Jetzt Campingplatz bewerten und gewinnen.
Rügen Seebrücke

Camping am Meer Ostsee

zu den Campingplätzen

Camping: Direkt an der Ostsee

Die Ostsee ist Badeparadies im Sommer, seit jeher Sehnsuchtsort für Künstler und Kunstsinnige und selbst im Winter traumhaftes Ziel für alle, die sich am wohlsten fühlen, wenn ihnen der Seewind um die Nase streicht und das Rollen der Wellen in den Ohren klingt. 76 vom ADAC empfohlene Campingplätze liegen direkt am Meer und bieten Reisenden genau den richtigen Komfort, um einen Urlaub an der Ostsee in vollen Zügen zu genießen.

Steil abfallende Kliffs, wie das Brodtener Steilufer zwischen Travemünde und Niendorf, lange Strände und abwechslungsreiche Dünenlandschaften prägen die deutsche Ostseeküste. Das Angebot für Camping direkt an der Ostsee ist bestens ausgebaut. Vom ursprünglichen Naturcamping bis zum exklusiven Glamping reicht die Bandbreite. 

Surfer auf Meer bei Fehmarn

Hier herrschen beste Bedingungen für Badeurlauber aber auch alle, die gerne noch etwas anderes unternehmen, finden hier ihren Lieblingsplatz. Bestens vorbereitet sind die Anlagen auf Familien. Auch Camping mit Hund ist an vielen Orten kein Problem.

Seebäder, Fischerdörfer, Hansestädte: So vielseitig ist an der Ostsee Camping

Am Lübecker Markt beginnt die Hansische Ostseestraße, die vorbei an den Gutshäusern im Satower Land durch Wismar, Rostock, Stralsund und Stettin bis Anklam führt. Es lockt der Klützer Winkel mit seinen Alleen, bewaldeter Steilküste und romantischen Stränden. Wenn die Apfelbäume in Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst blühen, versteht man besonders gut, warum Landschaft und Lichtverhältnisse schon immer Künstler in das einst abgeschiedene Fischerdorf mit den reetgedeckten Häuschen hinter den Dünen lockten. Neben einer regen Kulturszene lockt Fischland-Darß-Zingst vor allem aber mit Natur. Hier leben Seeadler und Kegelrobben. Zehntausende Graukraniche machen an einem ihrer größten Rastplätze in Europa Halt auf dem Weg in den Süden.

Strandkorb auf Rügen

Im März versuchen die Kraniche in der Vorpommerschen Boddenlandschaft ihre Weibchen mit Balztänzen zu beeindrucken. Auf Rügen lockt die Bäderarchitektur von Binz ebenso, wie der Nationalpark Jasmund, das Weltnaturerbe Alte Buchenwälder und die kleinen Inselschwestern Ummanz und Hiddensee. Schließlich, ganz im Osten, Usedom mit seinen dem Zuckerbäckerei-Stil ähnelnden Kaiserbädern Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf.

Ostsee: Camping an einer sportlichen Küste

750 km Strände und Steilküsten, sowie mehr als 1500 km Haff- und Boddenküste erstrecken sich zwischen Deutschlands nördlichster Stadt Glücksburg mit ihrem märchenhaften Wasserschloss und der Pommerschen Bucht. Wassersportler sind hier ohnehin richtig. Die schleswig-holsteinische Ostseeküste gilt als eines der schönsten Segelreviere Europas. Etwa 80 Strände laden zum Baden, darunter Brasilien und Kalifornien, wo Actionsport wie SUP, Surfen oder Meereskajak angesagt sind. Wer lieber festen Boden unter den Füßen hat, folgt dem insgesamt 1100 km langen Ostseeküsten-Radweg, der Teil der Baltic Sea Cycle Route ist. Er überzeugt mit einem gut ausgebauten Verleihstationen-Netz und ist auch in Teiletappen zwischen Flensburg und Usedom attraktiv.

Rügen Kap Arkona

Camping ganz nah an der Ostsee: Eine Nacht im Schlaf-Strandkorb

Abends am Strand bleiben, wenn alle anderen gehen. Sich in den Strandkorb kuscheln und nach einer Nacht unterm Sternenhimmel vom sanften Meeresrauschen geweckt werden. Eine Nacht im Schlaf-Strandkorb ist ein besonderes Erlebnis. In den wetterfesten Körben genießt man bei einem Sundowner das Untergehen der Sonne, ehe man die Rückwand absenkt und es sich mit Kissen und Bettdecke gemütlich macht. Hochburg fürs Schlafen im Strandkorb ist die Küste Schleswig-Holsteins, an der man es sich an acht Orten zwischen Eckernförde und Timmendorfer Strand bequem machen kann. Auf Fehmarn etwa kann man von April bis Oktober im ‚Camping- und Ferienpark Wulfener Hals‘ einen Schlaf-Strandkorb buchen, wahlweise auch in Kombination mit einem Zimmer in Strandnähe.

Campingplätze am Meer Ostsee

Drucken
Kontakt
Ihr Kontakt zur ADAC Campingwelt
Bitte prüfen Sie die rot markierten Felder!
Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt!
Fehler E-Mail
Mitgliedsnummer (optional)
Hinweistext
Vorname
Hinweistext
Nachname
Hinweistext
E-Mail
Hinweistext
Ihre Nachricht *
Noch 750 Zeichen zur Verfügung

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service erhalten. Mehr erfahren

Akzeptieren