Jetzt Campingplatz bewerten und 100€ gewinnen!
Fluss Ardèche

Camping Ardèche

Camping an der Ardèche: typisch Frankreich

Der Fluss Ardèche, der hier entspringt, und das Land teilweise mit einer spektakulären Schlucht durchschneidet, gab dem Département im Südosten Frankreichs seinen Namen. Insbesondere die Gegend am Fluss ist ein reizvolles Ziel für Campingurlauber, die hier ein Bilderbuchfrankreich genießen: Typische Dörfer mit Häusern aus grauem Stein, weite Lavendelfelder, Kastanienwälder und Weinbaugebiete prägen das Land, dessen anziehendstes Naturphänomen die 26 Kilometer lange Ardècheschlucht Gorges de l'Ardèche mit ihrem Felsendurchbruch Pont d'Arc ist. Viele Campingplätze, allesamt auf Topniveau mit bis zu fünf Sternen, befinden sich in nächster Nähe dazu. Neben Stellplätzen bieten sie ausnahmslos auch die Möglichkeit, die Ferien im Mobilheim oder einer ähnlichen Mietunterkunft zu verbringen.

Ein Fluss nicht nur für Kajaks

Wer Ardèche hört, denkt zumeist ans Kajakfahren. Der Fluss in den östlichen Ausläufern des Zentralmassivs ist eines der beliebtesten Paddelreviere in Europa. Viele Camper haben dort ihr Boot im Gepäck. Auch unerfahrene Kajakfahrer können sich im Sommer bei Niedrigwasser ins Boot wagen und die überwältigende Landschaft mit bis zu 300 Meter aus dieser besonderen Perspektive betrachten. Für sportliche Wanderfahrer und Anfänger im Wildwassersport ist die Ardèche ein besonderes Vergnügen. Je nach Jahreszeit, Wasserstand und Flussabschnitt steigen die Ansprüche ans Können der Paddler, die vor Ort eine außergewöhnlich gut ausgebaute Infrastruktur vorfinden. Vor allem in und um Vallon Pont d'Arc reiht sich ein Kajakanbieter an den nächsten, die Auswahl an Equipment und geführten Touren ist groß. Manchmal kann man direkt vom Campingplatz am Fluss aus starten. Der ‚Camping Nature Parc l'Ardechoise‘ etwa hat am Platz eine Kajakstation, bei der Gäste direkt zur Flussfahrt ins Boot steigen können. Auch der Rücktransport für Paddler und Kajak ist organisiert.
In den Sommermonaten, wenn der Pegel niedrig und die Strömung sanft sind, gibt es überall am Fluss auch reizvolle Badeplätze. Unter anderem am spektakulären Felsentor des Pont d'Arc. Es ist aber auch einfach schön, beim Camping an der Ardèche am Fluss seine Zelte aufzuschlagen und in erster Reihe die Natur zu genießen. Selbst im Hochsommer, wenn das so viele tun, dass man rechtzeitig seinen Lieblingsplatz reservieren sollte, ist das ein besonderes Erlebnis.

Rundum aktiv: Campingurlaub an der Ardèche

Die Möglichkeiten, an der Ardèche aktiv zu werden, sind extrem vielseitig, nur ein paar Stichpunkte: gemütlich wandern, Canyoning, Höhlen erforschen, im Hochseilgarten Prickeln spüren, mit dem Mountainbike oder Quad das Hinterland erkunden, beim Radmarathon l'Ardechoise strampeln. Die Campingplätze am Fluss und im Hinterland sind ideale Ausgangsbasis und organisieren vielfach auch entsprechende Aktivitäten. Für Entspannung danach bieten einige auch Wellness am Campingplatz.

Steinzeithöhlen und Lavendelfelder

Der Fluss bestimmt den Rhythmus an der Ardèche. Doch wer dorthin zum Camping kommt, der findet auch fernab des Wassers viele gute Gründe für einen erholsamen Urlaub. Der älteste dürfte die Grotte Chauvet sein, eine Höhle mit mehr als 30.000 Jahre alten Höhlenmalereien nahe Vallon Pont d'Arc. Die Originalgrotte ist nicht zugänglich, doch im modernen, weithin sichtbaren Museum gibt eine originalgetreue Nachbildung einen guten Eindruck.
Wo die steilen Kalksteinhänge in flaches Land übergehen, ist der Sommer violett. Lavendelfelder prägen die Landschaft. Was es mit den unterschiedlichen Sorten auf sich hat, und wie die duftende Pflanze genutzt wird, erfährt man im Lavendelmuseum bei Saint Rèmeze, einem der schmucken Dörfer neben Labeaume, Balazuc, Rochecolombe, Lagorce, Banne, Naves, Voguë, Vinezac,

Ardeche Lavendelfeld

die zum Bummeln, Shopping oder für einen Aperitif unter Platanen einladen. Vor allem die Wochenmärkte der Region sind lebhafte Treffpunkte und ideal, um sich mit den Köstlichkeiten der Region für seine Campingküche einzudecken. Süßschnäbel dürfen dabei den berühmten weißen Nougat nicht vergessen.

 Bilder von: Sebastien Agnetti

Campingplätze in Ardèche

Drucken
Kontakt
Ihr Kontakt zur ADAC Campingwelt
Bitte prüfen Sie die rot markierten Felder!
Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt!
Fehler E-Mail
Mitgliedsnummer (optional)
Hinweistext
Vorname
Hinweistext
Nachname
Hinweistext
E-Mail
Hinweistext
Ihre Nachricht *
Noch 750 Zeichen zur Verfügung

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service erhalten. Mehr erfahren

Akzeptieren