Jetzt Campingplatz bewerten und 100€ gewinnen!

Camping in Lettland

Reiseinformationen für Campingurlauber

Jugendstilarchitektur in den Städten, große Wälder und zahlreiche Seen prägen das Bild dieser baltischen Ostseerepublik. Die Zunahme ausländischer Urlaubsgäste mit Wohnmobil oder Caravan, die in den letzten Jahren in den baltischen Staaten zu beobachten war, bewirkt einen allmählichen Wandel in der lettischen Campingszene.

Die Anzahl der Plätze, die sich auf den westeuropäischen Campingtourismus einstellen, nimmt stetig zu. Trotzdem befindet sich auch in den beliebten Urlaubsgebieten an der Ostseeküste und in den Nationalparks noch eine Reihe ausgesprochener Zeltplätze mit bescheidenem Komfort. An den Wochenenden bestimmen meist einheimische Touristen das Bild. Bei ihnen ist das Kurland (Kurzeme) mit seinen langen Sandstränden besonders beliebt.

Hütten, Sanitär und mehr

Campingurlaub ist für die Letten gleichbedeutend mit Hüttenurlaub, weshalb auch auf neuen Plätzen mitunter nur die Hütten über Sanitäreinrichtungen verfügen. Die allgemein zugänglichen Sanitäranlagen sind oft sehr einfach (Duschen meist ohne Tür) und zahlenmäßig knapp bemessen, jedoch sauber und einigermaßen gepflegt. Oft sind die in der allgegenwärtigen Sauna vorhandenen Installationen in einem weit besseren Zustand als die übrigen. Stromanschlüsse gibt es überall, wohingegen Servicestationen für Wohnmobile noch nicht allzu häufig anzutreffen sind.

Lebensmittelläden haben Seltenheitswert, jedoch kann der Camper in Gaststätten oder in den häufiger vertretenen Imbissstuben seinen Hunger stillen.

An Freizeiteinrichtungen sind hauptsächlich Kinderspielplätze zu nennen. Seltener – aber immerhin vorhanden – sind verschiedene Sportfelder. Organisierte Freizeitprogramme beschränken sich, wenn überhaupt angeboten, in der Regel auf sportliche Aktivitäten.

Die Fernstraßen sind größtenteils in gutem Zustand, abschnittsweise muss man sich mit unbefestigten Schotterpisten begnügen. Auf den sogenannten Autobahnen ist auch mit langsamen Verkehrsteilnehmern wie Radfahrer, Kutschen und Landmaschinen zu rechnen.

Übernachten außerhalb von Campingplätzen ist nur in Nationalparks, Naturschutzgebieten und geschlossenen Ortschaften verboten. Auf Privatgrundstücken darf man nur mit Erlaubnis des Grundstücksbesitzers übernachten.

Die ermäßigte Mehrwertsteuer (PVN) beträgt für Übernachtungen auf Campingplätzen 12 %.

Ausführliche Urlaubsinformationen sowie Einzelheiten zu Einreise und Aufenthalt erhalten ADAC Mitglieder mit dem ADAC TourSet®, dem ADAC TourMail sowie unter www.adac.de

Campingplätze in Lettland

Drucken
Kontakt
Ihr Kontakt zur ADAC Campingwelt
Bitte prüfen Sie die rot markierten Felder!
Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt!
Fehler E-Mail
Mitgliedsnummer (optional)
Hinweistext
Vorname
Hinweistext
Nachname
Hinweistext
E-Mail
Hinweistext
Ihre Nachricht *
Noch 750 Zeichen zur Verfügung

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service erhalten. Mehr erfahren

Akzeptieren