Jetzt Campingplatz bewerten und 100€ gewinnen!
Camping

Zu Gast bei... Heiko Stemmler

Im Burgstadt CampingPark können 24 Gäste in einem Boeing 737-800-Simulator mit Passagierkabine fliegen.

Beim Anflug auf Frankfurt taucht der ICE-Bahnhof an der A 3 auf, die Triebwerke dröhnen, und beim Aufsetzen der Maschine vibrieren die Sitze ganz stark, als die Automatikbremse mit voller Wucht greift. Zurück am Boden – dabei war niemand in der Luft. Denn Start und Landung finden im Untergeschoss des Hotels am Burgstadt CampingPark in Kastellaun statt. Hier hat sich Inhaber Heiko Stemmler, 48, vor zweieinhalb Jahren einen Traum erfüllt: einen Boeing-737-800-Flugsimulator mit einer Passagierkabine für 24 Gäste. „Alle sagen, dass sie das Gefühl haben, in einem echten Flugzeug zu sitzen“, erzählt Privatpilot Stemmler, der bei dieser Sinnestäuschung mit ausgeklügelter Technik nachhilft.

Heiko Stemmler im Burgstadt CampingPark

Der gelernte Konstruktionsingenieur hat in den 9 Meter langen und 4 Meter breiten Simulator ein Soundsystem für Fluggeräusche und ein Rechnernetzwerk eingebaut, das die zur Flugroute passenden Bilder erzeugt: die Golden Gate Bridge in San Francisco, den Strip in Las Vegas, Hongkong oder die Karibikinsel Sint Maarten. Während Stemmlers Lebensgefährtin Elke Brinkmann mit dem Trolley durch den Gang geht und Getränke und Tapas serviert, lässt Stemmler seine Gäste selbst Pilot sein – über Headset erzählt er, was im Cockpit zu tun ist. Eine halbe Stunde Schnupperflug kostet 89 € für eine Person, für jede weitere 8 € und für Kinder 4 €.

Text: Christof Henn
Foto: Oliver Rüther

Drucken
Kontakt
Ihr Kontakt zur ADAC Campingwelt
Bitte prüfen Sie die rot markierten Felder!
Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt!
Fehler E-Mail
Mitgliedsnummer (optional)
Hinweistext
Vorname
Hinweistext
Nachname
Hinweistext
E-Mail
Hinweistext
Ihre Nachricht *
Noch 750 Zeichen zur Verfügung

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service erhalten. Mehr erfahren

Akzeptieren