Jetzt Campingplatz bewerten und 100€ gewinnen!

Camping in Serbien

Reiseinformationen für Campingurlauber

Serbien liegt im Zentrum der Balkanhalbinsel und erstreckt sich flächenmäßig über vier Breitengrade. Tiefebenen nördlich von Donau und Save wechseln sich ab mit Gebirgs- und Beckenlandschaften entlang von Morava und Drina. Gemäß der letzten Besichtigungsergebnisse des ADAC Campingführers beschränkt sich das Angebot an akzeptablen Campingmöglichkeiten auf die hier beschriebenen Plätze. Sie befinden sich meist bei Hotels und sind qualitativ noch weit vom europäischen Standard entfernt. Die Sanitäreinrichtungen sind oft mangelhaft, parzellierte Standplätze eher die Ausnahme. Für den Stromanschluss ist ein Adapter für Schukodosen erforderlich. Qualitativ teils minderwertige Straßenbeläge auf Landstraßen sowie mangelnde Beleuchtung können ein erhebliches Risiko bergen. Fahrten in der Dunkelheit erfordern besonders erhöhte Aufmerksamkeit.

Übernachten außerhalb von Campingplätzen ist nicht erlaubt.

Zahlungsmittel

Offizielles Zahlungsmittel ist der Dinar (100 RSD = 0,84 Euro, Stand November 2017). Geldwechsel ist in Banken und offiziellen Wechselstuben möglich. Es gibt nur sehr wenige Automaten zum Abheben von Bargeld, Bank- und Kreditkarten werden verstärkt angenommen. Der Euro ist als Barzahlungsmittel nicht mehr zulässig.

Ausführliche Urlaubsinformationen sowie Einzelheiten zu Einreise und Aufenthalt erhalten ADAC Mitglieder mit dem ADAC TourSet®, dem ADAC TourMail sowie unter www.adac.de

Campingplätze in Serbien

Drucken
Kontakt
Ihr Kontakt zur ADAC Campingwelt
Bitte prüfen Sie die rot markierten Felder!
Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt!
Fehler E-Mail
Mitgliedsnummer (optional)
Hinweistext
Vorname
Hinweistext
Nachname
Hinweistext
E-Mail
Hinweistext
Ihre Nachricht *
Noch 750 Zeichen zur Verfügung

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service erhalten. Mehr erfahren

Akzeptieren