Jetzt Campingplatz bewerten und gewinnen.
Camping Oasi

Camping Oasi

VE615
Campingplatz-Suchnummer

Abkürzung Region+Nummer gibt Ihnen einen Überblick und ermöglicht die Recherche auch in der Buchausgabe des ADAC Campingführers

Mehr
ADAC-Bewertung:
So bewertet der ADAC

Die ADAC-Sterne-Gesamtbewertung zeigt das Angebotsniveau eines Campingplatzes. Möglich sind ganze und halbe Sterne. Berechnet wird die Gesamtklassifikation aus den Einzelergebnissen in fünf verschiedenen Leistungsbereichen, die sich in zehn Einzelkategorien aufteilen. Es sind die Bereiche Sanitärausstattung, Platzgelände, Versorgung, Freizeitangebote und Bademöglichkeiten.

Für den Gast sind nicht alle Leistungssegmente gleich wichtig. Deshalb fließen sie mit unterschiedlicher Gewichtung in die Gesamtbewertung ein.

  • Sanitärausstattung 39%
  • Platzgelände 26%
  • Versorgung 10%
  • Freizeitangebote 12,5%
  • Bademöglichkeiten 12,5%

Mehr
Camper-Bewertung:
Jetzt bewerten
Telefonnummer anzeigen +390415541145
Reservierungs- anfrage
Zurück

Beschreibung Camping Oasi

Ebenes Wiesengelände mit Pinien und Pappeln. Vom Fluss Brenta (dort platzeigene Marina) durch einen Steinwall abgeschirmt. Von Dauercampern geprägt.

Etwa 100 m langer und 80 m breiter Sandstrand, separater Strandabschnitt für Gäste mit Hund. Zugang für Tagesgäste über das Platzgelände.

ADAC empfiehlt für:

Campingplatz für Bootssportler
Hunde mit Einschränkungen erlaubt
Badegelegenheit am Meer
Schön gelegen
Nachts meist ruhig, tagsüber Beeinträchtigungen möglich

Topausstattungen und Services

deutschsprachige Rezeption
Freibad (Betriebszeit: 12.5.-16.9.) , Größe 25×12,5 m, 100 m²
Kinderspielplatz
WLAN auf dem gesamten Platzgelände
Alle Ausstattungen anzeigen
Bodenbeschaffenheit und Bepflanzung des Platzgeländes
Wiese, Gras oder Rasen
Sandboden
Wenig Bepflanzung mit Bäumen, Sträuchern, Hecken
Dichtere Bepflanzung mit Bäumen, Sträuchern, Hecken
Sanitärausstattung im Detail
3 mietbare Sanitärkabinen
Waschbecken mit Warmwasser
Duschen mit Warmwasser
Sanitärkabine für mobilitätseingeschränkte Gäste
Sitztoiletten
Stehtoiletten
Geschirrspülbecken
Wäschewaschbecken
Waschmaschine(n)
Wäschetrockner
Entleerung von Kassettentoiletten
VE-Station für Wohnmobile
Ausstattung der Standplätze für Touristen
100 CEE-Steckdosen (6 A)
WLAN auf dem gesamten Platzgelände
Einkaufen, Essen und Trinken
Lebensmittelladen (Betriebszeit: III-IX)
Camping- und Freizeitartikel (in 1 km Entfernung)
Imbiss (Betriebszeit: III-IX)
Gaststätte oder Restaurant (Betriebszeit: III-IX)
Freizeitangebote im Detail
Badegelegenheit am Meer
Freibad (Betriebszeit: 12.5.-16.9.) , Größe 25×12,5 m, 100 m²
Hallenbad (in 4,5 km Entfernung)
Wasserrutsche
Kinderspielplatz
Bootsslip
Bootskran
Bootssteg mit Liegeplätzen
Tauchkurse
Beachvolleyballfeld
Mehrzwecksportfeld
Tennisplatz
Ponyreiten
Fahrradverleih
Internetecke
Animation für Kinder
Sportprogramm
Unterhaltungsprogramm
48 Miet-Mobilheim(e)
ADAC-Vergleichspreis
Vergleichspreis 2018

Der ADAC-Vergleichspreis ist der Gesamtbetrag pro Nacht, den eine dreiköpfige Familie für eine Übernachtung während der Sommer-Hauptsaison aufbringen muss.
Darin enthalten sind die Kosten für zwei Erwachsene, ein 10-jähriges Kind, die Standplatzgebühr für ein Auto und einen fünf Meter langen Caravan. Ebenfalls mit eingerechnet werden die wichtigsten obligatorischen Nebenkosten, wie Strom (5 kWh), Warmduschen und Kurtaxe.

ab 49,30  EUR
Extras:
Hund 4,90 EUR
Freibad inklusive
ADAC CampCard-Rabatte
Vorteilspreis für Stellplatz-Übernachtungen17,- EUR (30.3.-7.7., 27.8.-30.9.)

Die Rabattkarte ist erhältlich mit der ADAC Camping App und dem ADAC Campingführer 2018. Weitere Informationen zur CampCard 2018 finden Sie hier

Zurück

Lage Camping Oasi

Adresse

Italien
Via A. Barbarigo, 147
30015 Sottomarina

Anfahrtsweg

An der Uferstraße von Sottomarina beschildert.

GPS-Koordinaten

Breitengrad 45° 10' 53" N (45.181470)
Längengrad 12° 18' 27" E (12.307500)

Zurück

Durchschnittliche Camper-Bewertung

(9 Bewertungen)
Bewertung vom 10.09.2018 von Diana

Alles bestens

Top Campingplatz, nettes Personal und super Essen

Missbrauch melden

Urlaubsdatum: August 2018
Gereist wie: Wohnmobil
Gereist als: Paar

Bewertung vom 02.09.2018

Alles in Ordnung

Freundliches Personal, eine familiäre Atmospäre gute Sanitäranlagen.
Leider Nachts etwas laut da direkt an der Straße gelegen

Missbrauch melden

Urlaubsdatum: Mai 2018
Gereist wie: Wohnmobil
Gereist als: Senioren-Paar

Bewertung vom 29.08.2018

Kleiner süßer Campingplatz

sehr idyllischer, kleiner Campingplatz in der Nähe von Venedig. Optimal für Familien mit Hund. Ruhiger Strand und nicht so überlaufen.

Missbrauch melden

Urlaubsdatum: Juli 2018
Gereist wie: Caravan
Gereist als: Familie mit schulpflichtigen Kindern

Bewertung vom 29.06.2018 von JMR

2 Sterne mit beiden Augen zudrücken...

Unser Plan war es, hier einen 3-tägigen Stopover zu machen um unserem Baby etwas Ruhe zu gönnen und uns einen gemütlichen Tag am Meer zu machen. Als wir an kamen wurden wir von einer wirklich sehr netten Rezeptionistin in Empfang genommen, welche uns einen außerordentlich großen Stellplatz mit Meerblick für unseren 7,5 m langen Wohnwagen plus 4 m langem Auto anbot. Wir freuten uns und ein Einweiser brachte uns hin. Die Fahrt durch die Gassen war wirklich nervenaufreibend eng und die anderen Camper waren nicht wirklich rücksichtsvoll. Nach dem einparken besichtigten wir die Sanitäranlagen, was soll ich sagen, dreckig, eckelig und super weit zu laufen. Wir entschieden uns nach dieser Nacht sofort wieder weiter zufahren und zahlten. Am Abend wollten wir eine Pizza essen, wir bestellten uns bei sehr unfreundlichen zwei Damen eine calzone und eine 4-Formaggi, letztere war gut, die Calzone ein Grauen, oben angebrannt, Inhalt reingeschmissen mit Dosen-Pilzen, 1,5 cm dicke käseschicht und 1cm dicke Schinkenschicht. Die Nacht haben wir kaum geschlafen da die Animation gefühlt die ganze Nacht anhielt. Um Punkt 7 haben wir den Platz nach einer spektakulären Ausfahrt verlassen und werden auch nicht mehr wieder kommen. Voele Dauercamper.
Positiv anzumerken ist trotz allem der schöne Strand mit dem Restaurant und der Schirmanlage. Er weißt einen alten Baumbestand auf, was den Platz ziemlich schattig macht.

Missbrauch melden

Urlaubsdatum: Juni 2018
Gereist wie: Caravan
Gereist als: Familie ohne schulpflichtige Kinder

Bewertung vom 01.08.2017 von dattjisela

Wollten eigentlich 2 - 3 Nächte bleiben. Wir ...

Wollten eigentlich 2 - 3 Nächte bleiben.
Wir waren mit einem Wohnmobil dort (7m) , obwohl uns ein großer Platz zugewiesen wurde , hatten wir einen viel zu kleinen. Animation sehr laut und fast rund um die Uhr ! Viele Kinder auf Fahrrädern oder ähnlichem unterwegs..... wer nicht pingelig ist, dass sein Womo was abkriegt - ok.
Wir werden dort nie wieder hinfahren.

Missbrauch melden

Bewertung vom 28.11.2016 von dcs

Vorneweg, wir fahren seit Jahren mit unseren ...

Vorneweg, wir fahren seit Jahren mit unseren Kindern auf Campingplätze, aber dieser war pure Enttäuschung.

Der Weg zum Campingplatz ist schon etwas - naja beängstigend. Es ist eher ein schmaler Feldweg als eine Straße. Gut das mag noch nichts heißen...
Die Damen an der Rezeption waren sehr freundlich und bemüht. Check in erfolge reibungs- und problemlos.
Da Mobile Home: ich denke trotz Camping darf man etwas Sauberkeit erwarten. z.T. war der Staub fettig, ölig - einfach fest und schwarz! Der Boden war sicherlich nicht feucht gewischt worden. Die Fenster - vermutlich die gesamte Saison nicht sauber gemacht worden.
Die Vorhänge schimmelten.
Der Kühlschrank: schön groß und geräumig, die Fächer an der Tür alle rausgebrochen
Das Besteck: z.T. Essensreste vom Vorgänger, Messer kaputt - für die Personenzahl vollständig
Unser bestelltes Babypaket war nicht da. Dafür mussten wir noch extra an die Rezeption, dort wusste man von nix - wollte es aber schnell nachholen.
Das Babypaket (Hochstuhl, Badewanne, Babybettchen) kam erst einen Tag drauf - allerdings nur Hochstuhl und Bett) weil keiner mehr da war! Badewanne mussten wir nochmals anfragen.
Hochstuhl, wieder Essensreste der Vorgänger. Kein Gurt zw. den Beinen - unser Kleiner wäre beim Füttern fast untendurch gefallen, weil er sich überstreckt hat. Konnte ihn im letzten Moment an der Hand packen.
Die Gartenstühle waren absolut verdreckt. Mit einbisschen Scheuermilch hätte man vieles verhindern können. Genauso der Tisch. Dem Zustand nach, wurde nichts davon jemals gereinigt!
In der Küche standen 3 Dosen. Zucker, Kaffee und nochwas. Diese waren alle 3 voll!!! Ja glaubt denn irgendjemand man benutzt das Zeug vom unbekannten Vorgänger? Ganz zu schweigen, dass der Inhalt steinhart war.
Animation: es gab keine bzw. 2 oder 3x 1 Std. am Abend am Tennisplatz! Und auch nicht mehr die Woche zuvor. Unser Sohn ist mit Bekannten eine Woche vorher angereist.
Die Bühne der Animation war vielleicht 2x3m groß, also was großes wird da eh nicht gemacht. Wir haben bis auf die Badeaufsicht keine Animateure überhaupt gesehen.
Das Schwimmbad: Positiv - es gab eines, ansonsten Katastrophe! Fliesen z.T. rausgebrochen, die Leitern wackelig da nicht richtig befestigt. Unser Sohn und sein Freund haben sich sogar daran verletzt. Das Wasser ist derart mit Chlor versetzt, dass es weh tut. Die Kinderrutsche! hört einen halben Meter über dem Wasser aprupt auf.
Das Sprungbrett durften nur italienische Kinder nutzen wie sie wollten, alle anderen wurden von der Bademeisterin angehalten ohne Schwung und nur Kerze zu springen.... das ging einige Tage so, bis die Kids die Nase voll hatten und sich bei der Rezeption beschwert haben. Es wurde ein Schlichtungstermin vereinbart. Dieser war für die Katz, denn die 15 und 16 jährigen Jugendlichen wurden von der Bademeisterin lediglich ausgelacht und als kleine Kinder bezeichnet.
Der Mini Markt ist weniger als Mini.... beide Arme ausstrecken und man hat diesen gefüllt.
Der Spielplatz: Marode, gefährlich...
Der Tennis- Fussballplatz: der Witz des Jahrhunderts. Dieser wurde max. 1 Stunde am Abend genutzt, falls Interesse an einer Animation bestand. Ansonsten war das Tor mit einem Vorhängeschloss verschlossen! Eine kaputte Plastikflasche (scharfe Kanten - Verletzungsgefahr) lag während unseres gesamten Aufenthaltes an einer Stelle.
Wollte man außerhalb dieser "Animationszeit" den Platz (der immer leer war) nutzen, so hätte das 20€!!!/ Std. gekostet. (ich glaube auch noch pro Person, bin mir aber nicht sicher)
Die Tore waren eher rostige Eisenstangen, das vermeintliche Tennisnetz war dementsprechend verwittert. Der Belag war keiner mehr :(
Die Bocciabahn: die Holzeinfassung modrig bis durchgefressen, der Sand bzw. Untergrund wurden nicht einmal sauber gemacht.
Der Strand: lächerlich! Man bekommt eine Karte mit der man sich täglich ausweisen muss. Das ist ansich i.O. - jedoch verstehe ich nicht, warum man nicht einen Schirm zugewiesen bekommt und diesen gleichen Schirm während des gesamten Aufenthaltes nutzen darf?! Nein, man muss tägl. zur Strandpolizei und weist einem täglich einen neuen Schirm zu. Wir haben ein Mobilhome für 6! Personen gebucht und erhalten einen Schirm mit zwei Liegen, was soll der Rest machen? Übern Strand schweben? Ok haben wir gewusst, hätten ja evtl. noch einen dazu gebucht, aber 5€ für Schirm + noch Liege /Tag... nein danke. Desweiteren hatten wir ein 7 Monate altes Baby dabei. Wo soll ich das hin tun? Fürs Baby haben wir uns eine Pop-up Strandmuschel gekauft. Aber kaum aufgestellt kam die Strandpolizei und wollte uns des Platzes verweisen. Das sollen wir doch an den öffentliches Strand gehen! Hallo, wir haben bezahlt?! D.h. entweder wir trennen uns als Familie im Familienurlaub, oder wir alle gehen an den öffentlichen Strand und haben quasi sinnlos bezahlt. Lösung der Strandpolizei? Gibt keine! Das sind die Regeln am Strand - wir haben keine besagte Tafel mit Regeln gefunden.
Also an der Rezeption beschwert. Die Dame, wieder sehr freundlich, versprach uns sich darum zu kümmern und uns am gleichen Tag Bescheid zu geben. Natürlich kam kein Anruf. Also am nächsten Tag wieder hin, sie konnte tatsächlich was bewirken. wir sollten und noch einen Tag gedulden und dann könnten wir die Muschel wieder hinstellen. Da am WE immer sehr viel los ist, kann man uns das nicht genehmigen.
OK immerhin. Doch das nächste Wochenende kam und das nächste Theater begann.... wie wundervoll.
Das Restaurant am Strand haben wir nie genutzt, die Preise waren aber relativ hoch.
Die Toiletten am Strand waren sehr sauber.

Nachdem nahezu alle ausländischen Touristen abgereist waren, fing auf einmal die Minidisco und Animation an! Natürlich rein italiensich. Und dann ging die Musik bis in die Nacht.
Insgesamt macht es den Eindruck, dieser Campingplatz wurde aus der Not heraus für Touristen nachträglich aufgemacht. Es sind überwiegend Italiener dort mit ihren festen Wohnmobilen. Der Plaz wurde scheinbar vor xy Jahren hingestellt und vegetiert so vor sich hin.
Eigenlich sehr schade, denn die Lage ist nicht schlecht.

Missbrauch melden

Bewertung vom 03.10.2016 von salon

Dies war nun der zweite Platz am Gargano bei dem ...

Dies war nun der zweite Platz am Gargano bei dem die Preisangaben dubios waren.Dieser Campingplatz ist im ADAC Campingführer mit einem Preis von 17,-€ in der Nachsaison angegeben.Wir waren im Sept.2016 auf diesem Platz und es wurde keine ADAC -Camingkey akzeptiert. Der Preis wurde auf 22,-€ angesetzt. Ansonsten war der Platz sehr gut.

Missbrauch melden

Bewertung vom 03.09.2016 von Gina19

Sehr laute Animation von 21.30 Uhr bis 23 Uhr. ...

Sehr laute Animation von 21.30 Uhr bis 23 Uhr.
Keine Hilfe bei lauten Nachbarn von der Rezeption. Zitat: "Das ist Ihr Problem, nicht unseres".
Pool nur zu bestimmten Zeiten geöffnet und mit BademützenPFLICHT. Das Meer ist nach ca. 5 Minuten Fußweg erreichbar, allerdings war dieses sehr schmutzig und zum Schwimmen muss man erst etwa 300m durch kniehohes Wasser laufen. Getan wird vom Campingplatz viel gegen Mücken/Insekten. Einmal während unseres Aufenthaltes wurde auf dem Gelände Vernichtungsmittel gesprüht. Wenn man früher abreist als man gebucht hat, muss man 10 Euro pro reserviertem Tag zahlen, auch wenn man schon abgereist ist.
Wlan gibt es für 1 Stunde für 2 Euro.
Viele italienische Dauercamper. Platzeigene Pizzeria hat sehr leckere Pizza. Der Laden hat hat kaum frische Sachen (Obst, Gemüse).

Missbrauch melden

Bewertung vom 01.07.2016 von 1956

Generell sehr freundlich und ...

Generell sehr freundlich und hilfsbereit.
Animation ausschließlich in italienischer Sprache. Pool ist nur begrenzt geöffnet.
Behindertengerechtes Mobilehome gut funktionell.
Hundefreundlich. Nur sehr spartanischer Supermarkt

Missbrauch melden

Top Campingplätze zu Ihrer Suche

Drucken
Kontakt
Ihr Kontakt zur ADAC Campingwelt
Bitte prüfen Sie die rot markierten Felder!
Das Formular wurde erfolgreich abgeschickt!
Fehler E-Mail
Mitgliedsnummer (optional)
Hinweistext
Vorname
Hinweistext
Nachname
Hinweistext
E-Mail
Hinweistext
Ihre Nachricht *
Noch 750 Zeichen zur Verfügung
Diese Seite finden Sie auch unter Regionen:

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service erhalten. Mehr erfahren

Akzeptieren